Die Webagentur blindwerk

© alphaspirit - Fotolia.com

© alphaspirit – Fotolia.com

Eine professionelle Website ist für Unternehmen und andere Organisationen längst unverzichtbar. Bei der blindwerk Agentur finden Kunden einen Ansprechpartner mit langjähriger Erfahrung bei der Konzeption und Programmierung neuer Auftritte für das Internet. In erster Linie arbeitet die Agentur auf der Basis von TYPO3, einem Content-Management-System, mit dem Anwender ihre Inhalte jederzeit aktualisieren können, ohne dazu selbst programmieren zu müssen.

Darüber hinaus erstellt die blindwerk Agentur Onlineshops auf der Basis von E-Commerce-Software wie Magento oder Shopware. Spezielle Newsletter- und Weblösungen sind ebenfalls ein Teil des Portfolios der Agentur aus der südlichen Pfalz.

TYPO3 als Basis für den Erfolg

Bei der Erstellung von neuen Websites ist TYPO3 ein Werkzeug, das sich bereits seit vielen Jahren bewährt hat. Als Open-Source-System müssen Nutzer einer solchen Website keine Lizenzkosten fürchten, darüber hinaus wird die Software von einer großen Community ständig weiterentwickelt. Weltweit nutzen viele namhafte Unternehmen und Organisationen heute TYPO3, das selbst für sehr komplexe Seiten mit speziellen Anforderungen geeignet ist.

Ein großer Vorteil von TYPO3 ist die Tatsache, dass dieses System modular aufgebaut ist. Auf der Grundlage der Vorstellungen des Kunden lassen sich daher verschiedene Module in eine Website integrieren, um zusätzliche Funktionen zu bieten. Diese Module können auch zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt werden. Dadurch ist TYPO3 skalierbar, eine Website lässt sich also ein steigende Anforderungen eines Unternehmens anpassen.

Responsive Webdesign für mobile Nutzer

Durch die zunehmende Verbreitung von Smartphones und Tablet-PCs nimmt die mobile Nutzung des Internets immer mehr zu. Eine Website muss deshalb mit Blick auf verschiedene Geräte programmiert werden. Schließlich ist es ein großer Unterschied, ob die Seite am normalen PC oder auf dem viel kleineren Display eines Smartphones aufgerufen wird. Responsive Webdesign ist die Antwort auf diese Herausforderungen.

Bei dieser Art der Gestaltung einer Internetseite sorgen Webstandards wie HTML5 und CSS3 dafür, dass die Seite sich an das jeweilige Gerät anpasst. Dazu werden etwa Bilder automatisch verkleinert oder Menüs anders dargestellt, damit sich diese sowohl mit der Maus als auch auf einem Gerät mit Touchscreen jederzeit ganz leicht bedienen lassen. Als Betreiber muss man trotzdem nur eine Seite aktualisieren, da sich die Inhalte für mobile Geräte und traditionelle PCs oder Laptops nicht unterscheiden. Mit Hilfe von TYPO3 ist die Verwaltung solcher Seiten ganz einfach möglich.

Spezielle Angebote für Onlineshops

Anbieter einer E-Commerce-Seite haben oft ganz spezielle Anforderungen. Oft soll ein Onlineshop beispielsweise mit einer bestehenden ERP-Software oder mit anderen Datenquellen verbunden werden, zudem muss die Pflege gerade bei umfangreichen Shops möglichst einfach sein. Auch die Verarbeitung von Bestellungen sollte möglichst weit automatisiert werden.

Um solche Anforderungen zu erfüllen, gibt es spezielle Software. Zwei besonders bekannte Beispiele sind die Open-Source-Lösung Magento sowie Shopware. Beide Varianten bieten individuelle Stärken, mit denen sich jeder Onlineshop optimal erstellen lässt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Agenturen, CMS, Webdesign veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*